Aufrufe
vor 9 Monaten

01 | 2017 NEWS

  • Text
  • Banken
  • Planung
  • Anforderungen
  • Unternehmenssteuerung
  • Aufsicht
  • Risiko
  • Baseler
  • Sparkasse
  • Devops
  • Msggillardon
Überblick

u Unternehmenssteuerung

u Unternehmenssteuerung Die digitale Transformation in der Bankenbranche verschärft den Konflikt Durch die digitale Transformation steigt in der Bankenbranche der Druck, den Konflikt zwischen Entwicklung und IT-Betrieb aufzulösen. Die Digitalisierung der Gesellschaft und der Wirtschaft sowie die Verfügbarkeit neuer Technologien haben die Anforderungen an die Banken hinsichtlich der Anpassungsgeschwindigkeit massiv erhöht. > > Neue, branchenfremde Wettbewerber, wie zum Beispiel Technologieunternehmen, verdrängen die Teilnehmer etablierter Märkte und zerstören bisherige Marktstrukturen. > > Das geänderte Nutzerverhalten der Kunden als „Digital Natives“ erfordert neue Prozesse. > > Neue Technologien ermöglichen eine modulare, schnell skalierbare IT-Architektur aus der Box. > > Die Datenerhebung, -auswertung und -nutzung ermöglicht neue Geschäftsmodelle. > > Daten und das „Lernen aus den Daten“ werden zum Wettbewerbsvorteil und Differenzierungsmerkmal. > > Zunehmende regulatorische Anforderungen (AnaCredit, BCBS 239, MaRisk) erfordern eine schnelle Umsetzung, um Strafzahlungen zu vermeiden. Digitalisierung der Gesellschaft ... ist weit fortgeschritten durch hohes Tempo der digitalen Konzerne ✔ Digitale Transformation Digitalisierung der Wirtschaft Abbildung 3: Digitale Transformation – Status quo Verfügbarkeit von Technologie ... hat begonnen; die Wirtschaft muss der Gesellschaft folgen > Internet /Netze > Technik > Software ✔ Technologieunternehmen Die neuen Konkurrenten der Finanzbranche Die digitale Transformation hat gleichzeitig auch den traditionellen, produktgetriebenen Bankenmarkt für neue, branchenfremde Marktteilnehmer geöffnet, welche die Existenz der Banken bedrohen. 5.500 pro Tag 3 pro Woche 1 pro Tag > > Die neuen Marktteilnehmer kommen aus dem technischen Umfeld, in dem sie die neuen Technologien definieren, entwickeln und betreiben. > > Diese Marktteilnehmer verfügen über große Datenmengen zum Nutzerverhalten und kennen sich mit den Kundenbedürfnissen durch detaillierte Datenauswertungen aus. > > Aufgrund ihrer technologischen Positionierung sind sie auf eine schnelle Time-to-Market „getrimmt“. > > Sie haben schnelle, kurze Releasezyklen, die durch eine modulare, integrierte IT-Architektur unterstützt werden. > > Die Marktteilnehmer verfügen über hohe liquide Mittel aus ihrem Kerngeschäft und drängen – nach dem Try-and-Error-Prinzip – mit neuen Geschäftsmodellen schnell in die traditionellen Branchen (zum Beispiel Apple, Amazon, Google). vs. Abbildung 4: Deployment-Frequenzen der Marktteilnehmer im Vergleich Das Wettrennen um die Kunden hat begonnen Kurz gesagt: Der Handlungsdruck in der Bankenbranche, den Konflikt zwischen Softwareentwicklung und IT-Betrieb aufzulösen, war nie größer, denn er kostet Zeit, traditionelle Banken 2–3 ⁄ Jahr 12 I NEWS 01/2017

Unternehmenssteuerung t Bereitstellungszyklen erhöhen Schneller auf sich ändernde Geschäftsanforderungen reagieren Fehlerrate nach Bereitstellungen reduzieren Mean-Time-to-Detect und Mean-Time-to-Repair (MTTD, MTTR) minimieren Performance-Indikatoren für Agilität Performance-Indikatoren für Verfügbarkeit Abbildung 5: DevOps – Ziele und Metriken > > den die Branche für die digitale Transformation vom produktbasierten zum datengetriebenen Geschäftsmodell braucht, > > um die monolithische, transaktionsbasierte IT-Architektur in eine flexible, modulare umzubauen, > > um die Time-to-Market durch kurze Releasezyklen dras- tisch zu erhöhen, um neue Marktteilnehmer abzuwehren. DevOps: Ziele und Metriken und zwar bei gleichzeitiger Verbesserung der Stabilität und Reproduzierbarkeit von Fehlern (Verfügbarkeit). Eine Erhöhung der Effizienz und Kapazität in der Delivery Pipeline vermeidet gleichzeitig Rework, zum Beispiel durch Automatisierung von Vorgängen und Standardisierung der Dokumentation. Stabilität der Anwendungslandschaft wird durch Transparenz bei den Infrastrukturabhängigkeiten über den gesamten Wertschöpfungsprozess erreicht. DevOps kann mit seinen Mechanismen helfen die Delivery Pipeline zu optimieren. Dabei können drei Bereiche unterschieden werden: Feedbackschleifen und eine kontinuierliche Messung der Prozess- qualität mittels KPI ermöglichen eine kontinuierliche Transparenz, Effizienzmessung und Verbesserung der Delivery Pipeline. > > Zusammenarbeit, > > Automatisierung und > > Prozesse. Der zweite Teil der Artikelreihe untersucht die Bestandteile und Mechanismen von DevOps und klärt dabei die Frage, wie sich DevOps in der Finanzbranche implementieren lässt. Durch die Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette beziehungsweise Delivery Pipeline unter dem Aspekt der Zusammenarbeit werden Mechanismen implementiert, die den Konflikt zwischen Entwicklung und Betrieb auflösen. Gleichzeitig kann dadurch schneller auf neue Businessanforderungen (Features, Funktionalitäten) reagiert werden. Als Ergebnis entsteht ein DevOps-Team, das organisiert, ausgerichtet und automatisiert auf die Lieferung und Inbetriebnahme von Applikationen ist. Die Themen „Automatisierung“ und „Prozesse“ hingegen zielen auf eine hohe Releasefrequenz und -geschwindigkeit (Agilität), Ansprechpartner Erik Benedetto Senior IT Consultant, Center of Competence Application Management > +49 (0) 173 7056 323 > erik.benedetto@msg-gillardon.de NEWS 01/2017 I 13

msgGillardon

03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2016 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msgGillardon



Wir bieten unseren Kunden Management-, Business-, Prozess- und IT-Beratung. Darüberhinaus entwickeln wir kundenspezifische Lösungen, sowohl auf Basis unserer eigenen Software als auch auf Basis marktüblicher Standardsoftware. Sofern gewünscht entwickeln wir auch Individuallösungen - ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Mit unserer Beratungskompetenz, bankfachlicher Expertise und IT-Know-how unterstützen und begleiten wir Sie umfassend und helfen Ihnen, in dynamischen Märkten schnell, flexibel und erfolgreich zu handeln.

Ihr Erfolg ist unser Antrieb: Unsere mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Kompetenz und Leidenschaft an der Realisierung gemeinsamer Ideen - zuverlässig, engagiert und verantwortungsbewusst.

msgGillardon - Ihr Partner für zukunftsweisende Lösungen für die Finanzbranche.


© 2015 by msgGillardon AG - powered by yumpu Datenschutz | Impressum