Aufrufe
vor 7 Monaten

01 | 2017 NEWS

  • Text
  • Banken
  • Planung
  • Anforderungen
  • Unternehmenssteuerung
  • Aufsicht
  • Risiko
  • Baseler
  • Sparkasse
  • Devops
  • Msggillardon
Überblick

u Praxisbericht Das ist

u Praxisbericht Das ist sicherlich nur eine Seite der Medaille: Es fehlen im Liquiditätsrisiko entsprechende Derivate für eine effiziente Aussteuerung der Positionen wie zum Beispiel Zinsswaps im zinstragenden Bankbuch. Aber auch die zurzeit im Fokus stehende Erfüllung der LCR hat in vielen Häusern zu relativ lange laufenden Wertpapierpositionen geführt. Somit führen exemplarisch verstanden allein schon diese Wertpapiere und lange Kredite, die vom Zinsänderungsrisiko über Zinsswaps neutralisiert wurden, in der ökonomischen Sicht auf die Liquidität zu langen Aktivüberhängen (Gaps). Erweiterung und Ausblick mit je nach Aufgabenstellung wechselnden Expertenteams bestückt und arbeiten sowohl parallelisiert als auch integriert. Wie in größeren Projekten üblich, berichten die Teilprojektleitungen an die Gesamtprojektleitung – diese untersteht wiederum einem entsprechend besetzten und lenkenden Gremium. Das Folgeprojekt ist bis Ende 2017 terminiert – für alle Beteiligten eine „sportliche“ Herausforderung. Aus den bisherigen Erfahrungen gestaltet sich die Zusammenarbeit sehr fair und kollegial, sodass einem erfolgreichen weiteren Projektverlauf nichts entgegensteht. Der Praxisbericht wird in der nächsten Ausgabe der NEWS fortgesetzt. Vor dem Hintergrund der identifizierten Themen und der Auswirkungen beziehungsweise Seiteneffekte (wie oben an dem einen Beispiel der Liquiditätsbeiträge skizziert) sowie umfangreicher Neuerungen seitens FI – neben erweiterter zoK zum Beispiel der Rollout der Ergebnisvorschaurechnung (EVR) im Jahr 2017 – hat sich die Naspa entschieden, ein Folgeprojekt mit folgenden stehenden Arbeitspaketen aufzusetzen: > > Liquiditätssteuerung, > > Variables Geschäft, > > SDWH-Parametrisierung, > > Kalkulation / Vertriebssteuerung, > > Ergebnisvorschaurechnung, > > Ergebnisspaltung, > > Standardisierung SDWH. Ansprechpartner Klaus Stechmeyer-Emden Lead Business Consultant, Business Consulting > +49 (0) 172 / 9442327 > klaus.stechmeyer-emden@msg-gillardon.de 001_Titel 1 Teilergebnisse und fachliche Vorgaben aus dem bisherigen Projekt werden im Folgeprojekt aufgenommen und finden sich im Teilprojekt „Liquiditätssteuerung“ wieder. Zudem wurde übergreifend eine Koordinations- und Steuerungsunterstützung installiert. Die Teilprojekte werden seitens der beteiligten Partner 28 I NEWS 01/2017

Banking in digital bewegenden Zeiten banking insight 2016: Aufbruch in die Zukunft – Banken im Digital-Check 26.01.2017 15:1 von Holger Suerken Die Digitalisierung hält Banken und Sparkassen auf Trab. Sie ist Herausforderung und gleichzeitig Chance. Die Mehrheit der Institute sucht noch nach ihrer digitalen Positionierung und dem richtigen Transformationsansatz. Die „banking insight“-Studie zur Digitalisierung liefert einen Realitätscheck. Nur wenige Themen beschäftigen die Bankenbranche derzeit noch stärker als die Digitalisierung. Institutsübergreifend zählt der digitale Wandel zu den Top-4-Herausforderungen 1 der Institute. Noch wichtiger sind für Fach- und Führungskräfte in privaten und öffentlich-rechtlichen Instituten allerding das anhaltend niedrige Zinsniveau. Fast gleichauf mit dem Kostendruck wird die Digitalisierung als Herausforderung im eigenen Institut wahrgenommen. Selbst die verschärfte Regulierung – das große Dauerthema – rangiert in der Priorisierung der Befragten dahinter. NEWS 01/2017 I 29

msgGillardon

03 | 2016 NEWS
02 | 2016 NEWS
01 | 2016 NEWS
03 | 2015 NEWS
02 | 2015 NEWS
01 | 2015 NEWS
02 | 2014 NEWS
01 | 2014 NEWS
02 | 2013 NEWS
01 | 2012 NEWS
02 | 2011 NEWS
01 | 2010 NEWS
MaRisk
01 | 2017 banking insight
01 | 2015 banking insight
01 | 2014 banking insight
01 | 2013 banking insight
01 | 2012 banking insight
02 | 2011 banking insight
01 | 2011 banking insight
01 | 2010 banking insight
2016 | Seminarkatalog | Finanzen

Über msgGillardon



Wir bieten unseren Kunden Management-, Business-, Prozess- und IT-Beratung. Darüberhinaus entwickeln wir kundenspezifische Lösungen, sowohl auf Basis unserer eigenen Software als auch auf Basis marktüblicher Standardsoftware. Sofern gewünscht entwickeln wir auch Individuallösungen - ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Mit unserer Beratungskompetenz, bankfachlicher Expertise und IT-Know-how unterstützen und begleiten wir Sie umfassend und helfen Ihnen, in dynamischen Märkten schnell, flexibel und erfolgreich zu handeln.

Ihr Erfolg ist unser Antrieb: Unsere mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Kompetenz und Leidenschaft an der Realisierung gemeinsamer Ideen - zuverlässig, engagiert und verantwortungsbewusst.

msgGillardon - Ihr Partner für zukunftsweisende Lösungen für die Finanzbranche.


© 2015 by msgGillardon AG - powered by yumpu Datenschutz | Impressum