Aufrufe
vor 3 Monaten

01 | 2017 NEWS

  • Text
  • Banken
  • Planung
  • Anforderungen
  • Unternehmenssteuerung
  • Aufsicht
  • Risiko
  • Baseler
  • Sparkasse
  • Devops
  • Msggillardon
Überblick

u

u Veranstaltungsrückblick Glossar Star-Finanz AHOI API: Die Multibanken-API aus der S-Finanzgruppe, die langfristig als Service dauerhaft zur Verfügung gestellt werden wird. Über dieses API (Application Programming Interface) können zum Beispiel Benutzertransaktionen abgerufen oder analysiert und Transaktionen angestoßen werden. Dieses API wurde auf dem Hackathon erstmals vorgestellt. Unser Team nutzte AHOI, um die Ausgleichstransaktionen durchzuführen und zu legitimieren. Google Firebase: Eine universelle App-Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, Apps in einer Echtzeitumgebung zu entwickeln. Die Plattform ist mit entsprechenden Tools und einer Infrastruktur, die Bestandteil von vielen Android-, Chrome- und ChromeOS-Apps ist, ausgestattet. Unser Team nutzte Firebase für die Datenhaltung und die Replikation der Daten auf mobile Endgeräte in Near-Realtime sowie für die Benachrichtigung der Anwender über Ausgaben, Freigaben und Tilgungen. Link: https://firebase.google.com/features/ vue.js: Ein clientseitiges, progressives JavaScript-Webframework zum Erstellen von Single-Page-Webanwendungen nach dem MVVM-Muster. Reaktive Webanwendungen können mit vue.js sehr effizient realisiert werden. Die Benutzeroberfläche für Split wurde mit vue.js unter Berücksichtigung der Material Design Guidelines von Google implementiert. Links: https://vuejs.org/, https://material.io/ Red Hat OpenShift: Eine „Platform as a Service“ (PaaS), mit der Anwendungsstacks in einer elastischen Cloud-Umgebung automatisch gehostet, konfiguriert, entwickelt und verwaltet werden können. Unsere Entwickler wissen eine effiziente Entwicklungsinfrastruktur zu schätzen. Eine der ersten Tätigkeiten war es deshalb, eine Continuous Delivery Pipeline in die Open Shift Cloud unter der Verwendung von Docker zu implementieren. Jede Änderung am Code wurde während des Hackathons automatisiert in die Cloud ausgerollt und war damit direkt aus dem Internet erreichbar. Links: https://www.openshift.com/, https://www.docker.com/ Kommunikation über Firebase entkoppelt. Sowohl die App als auch das Backend erhalten Events über Datenänderungen in Firebase und reagieren darauf. Diese Architektur eröffnet neue Freiheitsgrade in der Integration bestehender Systeme und APIs und kann sehr flexibel für hohe Nutzerzahlen skaliert werden. Potenzial für mehr In nur 31 Stunden wurde ein komplett lauffähiger Prototyp entwickelt, der eine gute Basis für eine marktreife App ist. Natürlich werden in einem solchen Prototyp Querschnittsaspekte wie Protokollierung und Authentisierung vernachlässigt. Die Fachfunktionalität entspricht jedoch bereits dem Anspruch eines Minimum Viable Product. Eine Integration in bestehende Sparkassen-Apps oder Portale ist mit überschaubarem Aufwand möglich. Von einem Kundennutzen für diese Art des Costs-Sharings ist auch die Sparkassenorganisation überzeugt. 1 Fazit: Ein Erfolg für alle nen, wenn die typischen Beschränkungen des Projektgeschäftes wegfallen und der Zugang zu aktuellen Technologien gegeben ist – den Skill der Entwickler vorausgesetzt.“ – Wolfgang Werner, Leiter Center of Competence Software Engineering, msgGillardon. „Wir durchliefen alle Phasen der Teambildung – Forming, Storming, Norming, Performing – in nur 31 Stunden und am Ende lief die Software. Three-Way-Binding von Google Firebase und die Möglichkeiten der Cloud haben mich begeistert.“ – Hans-Peter Keilhofer, Principal IT Consultant, msgGillardon, Bereich Sparkassen-Finanzgruppe. Ansprechpartner Wolfgang Werner Leiter Center of Competence Software Engineering > +49 (89) 943011 2221 > wolfgang.werner@msg-gillardon.de „Es ist immer wieder faszinierend, wie schnell beeindruckende Ergebnisse in der Softwareentwicklung erreicht werden kön- 1 Siehe https://www.sparkasse.de/unsere-loesungen/privatkunden/ rund-ums-konto/kwitt.html, http://t3n.de/news/kwitt-sparkassen-apperlaubt-771270/, https://www.sparkassen-finanzportal.de/news/kwitt.html 46 I NEWS 01/2017

Themen und Termine t Termine Konferenzen 26.04.2017 Frankfurt a. M. Förderbankentag 27.04.2017 Frankfurt a. M. 5. Trendkonferenz Aufsichtsrecht und Meldewesen 21.–22.11.2017 Berlin Sparkassenkonferenz 09.11.2017 Frankfurt a. M. Sparda-Anwendertreffen Finanzseminare 2017 06.–07.03.2017 Aktuelle Herausforderungen im Aufsichtsrecht (CRR/CRD IV, SREP, MaRisk) 27.–28.03.2017 Liquiditätsrisikomanagement 02.–03.05.2017 Prüfung der Gesamtbanksteuerung 11.–12.05.2017 Kalkulation und Pricing von Zinsgeschäften 19.–20.06.2017 Gesamtbanksteuerung 2020: Kalkulation/Risikomanagement, Accounting und Meldewesen aus einem Guss 22.06.2017 Implizite Optionen – Modellierung und aktuelle Herausforderungen 27.–29.06.2017 Adressrisikoparameter PD, LGD und CCF 11.–12.07.2017 Basisseminar Zinsänderungsrisiken 13.07.2017 Zusatztermin: Kompaktseminar Marktpreisrisiken (mit Vertiefung Zinsänderungsrisiken) 17.–18.07.2017 Effizient und vernetzt planen, aufsichtsrechtliche Anforderungen (SREP) abdecken 12.–13.09.2017 Identifizierung von und Umgang mit Modellrisiken 14.09.2017 Implizite Optionen – Modellierung und aktuelle Herausforderungen 21.09.2017 Grundlagen der Finanzmathematik und Statistik 10.–11.10.2017 Adress- und Spreadrisiken – die wesentlichen Ergebnistreiber für Banken 14.–16.11.2017 Kompaktseminar Risikomanagement für Ein- und Umsteiger 05.12.2017 Kompaktseminar Marktpreisrisiken (mit Vertiefung Zinsänderungsrisiken) > Infos und Anmeldung unter: www.msg-gillardon.de/veranstaltungen

msgGillardon

03 | 2016 NEWS
msg.group
02 | 2016 NEWS
msg.group
01 | 2016 NEWS
msg.group
03 | 2015 NEWS
msg.group
02 | 2015 NEWS
msg.group
02 | 2014 NEWS
msg.group
01 | 2014 NEWS
msg.group
02 | 2013 NEWS
msg.group
01 | 2012 NEWS
msg.group
02 | 2011 NEWS
msg.group
01 | 2017 banking insight
msg.group
01 | 2015 banking insight
msg.group
01 | 2014 banking insight
msg.group
01 | 2013 banking insight
msg.group
01 | 2012 banking insight
msg.group
02 | 2011 banking insight
msg.group
01 | 2011 banking insight
msg.group
01 | 2010 banking insight
msg.group
2016 | Seminarkatalog | Finanzen
msg.group

Über msgGillardon



Wir bieten unseren Kunden Management-, Business-, Prozess- und IT-Beratung. Darüberhinaus entwickeln wir kundenspezifische Lösungen, sowohl auf Basis unserer eigenen Software als auch auf Basis marktüblicher Standardsoftware. Sofern gewünscht entwickeln wir auch Individuallösungen - ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Mit unserer Beratungskompetenz, bankfachlicher Expertise und IT-Know-how unterstützen und begleiten wir Sie umfassend und helfen Ihnen, in dynamischen Märkten schnell, flexibel und erfolgreich zu handeln.

Ihr Erfolg ist unser Antrieb: Unsere mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Kompetenz und Leidenschaft an der Realisierung gemeinsamer Ideen - zuverlässig, engagiert und verantwortungsbewusst.

msgGillardon - Ihr Partner für zukunftsweisende Lösungen für die Finanzbranche.


© 2015 by msgGillardon AG - powered by yumpu Datenschutz | Impressum